Gaskocher funktioniert nicht – Was tun? 100 % Selbsthilfe

Gaskocher funktioniert nicht – Was tun? 100 % Selbsthilfe

Gaskocher funktioniert nicht. Was tun?

Du bist draußen unterwegs. Es war ein langer Tag und Du freust Dich auf ein warmes Abendessen und einen heißen Kaffee.

Zum Glück hast Du bei Deiner Wanderung immer einen Gaskocher dabei.

Doch was ist das? Es strömt plötzlich kein Gas aus. Was ist denn da los? Ist der Gaskocher etwa kaputt?

Du hattest die Gaskartusche doch gestern erst gewechselt!

Was können weitere Fehlerquellen für einen nicht funktionierenden Campingkocher sein?

Wie findet man schnellstmöglich den Fehler?

All das werde ich Dir in meiner ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung inklusive Video-Anleitung beschreiben.

Außerdem wirst Du viele interessante Fakten zum Gaskocher erfahren, welche Dir sicher noch nicht bekannt waren …

Viel Erfolg!

Gaskocher-funktioniert-nicht-outdoorando
Gaskocher funktioniert nicht!

Gaskocher geht nicht mehr – Was tun?

  • Gehe ins Freie.
  • Ist noch Gas in der Gaskartusche? Bewege den Kocher samt der Kartusche hin und her. Wenn noch Flüssiggas in der Kartusche ist, spürst Du das.
  • Öffne vorsichtig das Drehrad. Kannst Du Gas hören, welches ausströmt?
  • Lässt sich das Ventil leicht auf- und zudrehen?
  • Demontiere den Brenneraufsatz.
  • Ist die Düse des Brenners verstopft? Versuche mit einer Nadel oder einem dünnen Draht die Verstopfung zu lösen.
  • Schraube die Düse mithilfe einer Zange auf, aber nur leicht. Strömt Gas aus?
  • Tritt kein Gas aus, wenn Du die Düse gelöst hast, ist die Gaskartusche leer.
  • Reinige die Düse und schraube diese wieder fest. Öffne das Ventil. Es sollte wieder Gas ausströmen.
  • Der Gaskocher kann wieder verwendet werden.

Gaskocher funktioniert nicht – Video-Anleitung

Mein YouTube Video für Dich 👇👇👇👇 😊 “Gaskocher funktioniert nicht”.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gaskocher funktioniert nicht – Was tun? Meine Videoanleitung für Dich!

Gaskocher geht immer wieder aus

Geht dein Gaskocher immer wieder aus, dann ist etwas mit der Gasversorgung nicht in Ordnung.

Prüfe die Düse Deines Gaskochers. Nimm ein Stück dünnen Draht und versuche diese zu reinigen.

Teste, ob Dein Kocher bei verschiedenen Ventilstellungen immer noch aus geht. Möglicherweise gibt es ein Problem mit dem Ventil.

Ist der Brenneraufsatz fest auf die Gaskartusche aufgeschraubt?

Ist die Gaskartusche fast leer und es strömt nur noch wenig Gas aus?

Wechsele die Gaskartusche Deines Campingkochers.

Gaskartusche ist extrem schnell leer

Musst Du gefühlt alle 2 Tage die Gaskartusche wechseln, obwohl Du den Gaskocher kaum benutzt hast?

Dann prüfe den Dichtungsring, welcher sich um den Stechdorn befindet. Ist dieser gerissen oder porös, dann kann das Butangas entweichen.

Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich.

Ersetze den Dichtungsring umgehend.

Welche Werkzeuge braucht man für die Reparatur eines Gaskochers?

Bist Du unterwegs und plötzlich funktioniert Dein Gaskocher nicht mehr, dann hast Du ein Problem: kein warmes Essen, keinen Kaffee und keinen heißen Tee. Das ist wirklich frustrierend.

Alles, was Du brauchst, um Deinen Gaskocher zu reparieren, ist eine Sicherheitsnadel, ein Stück dünner Draht und ein Multitool.

Diese Werkzeuge und Hilfsmittel kannst Du nicht nur zur Instandsetzung Deines Kochers verwenden, sondern auch zur Lösung einiger Probleme, die bei Deinen Outdoor-Aktivitäten auftreten können.

Ich nutze das Bibury 18 in 1 Multitool*. Das ist eine sehr gute Alternative zum qualitativ hochwertigen, aber leider sehr teuren Leatherman Multitool*.

Wie funktioniert ein Gaskocher?

Bei einem Gaskocher wird Flüssiggas verbrannt, um Wärme zu erzeugen. Meist handelt es sich dabei um Butangas, welches in einem Einwegbehälter der Gaskartusche gelagert wird.

Durch einen Stechdorn, welcher Teil des Brenneraufsatzes ist, dringt ein Dorn in die Kartusche ein.

Das Gas kann durch ein Ventil entweichen und mittels eines Feuerzeuges entzündet werden.

Gaskocher mit Stechkartuschen sind ein hervorragendes Kochersystem beim Camping, auf Wanderungen oder im Outdoorbereich.

Das System ist zuverlässig, preiswert und enorm platzsparend.

Die Anwendungshinweise des Herstellers sind bei Benutzung unbedingt zu beachten.

Was kostet ein zuverlässiger Gaskocher?

Die meisten Gaskocher/Einflammkocher kosten zwischen 20 – 40 Euro. Dabei gibt es deutliche Qualitätsunterschiede.

Es sollten nur vom TÜV geprüfte Gaskocher verwendet werden.

Zuverlässiger Gaskocher – welcher ist der beste?

Ich nutze seit vielen Jahre den Campingaz 206 S Campingkocher.

Dieser begleitet mich zuverlässig bei Fahrradwanderungen und auf Festivals. Der Kocher findet leicht Platz in jedem Rucksack oder in der Fahrradtasche.

Der Einflammkocher hat eine Leistung von 1250 W, die dafür sorgt, dass das Kaffeewasser schnell erhitzt wird.

Bei anderen Kochersystemen kann das mitunter sehr lange dauern.

Die passenden Gaskartuschen für den Campingaz S Campingkocher* können in mehr als 40 Ländern der Welt erworben werden.

beste-gaskocher-outdoorando
Endlich funktioniert der Gaskocher wieder: Warmes Essen zubereitet auf einem Gaskocher.

Wie wechselt man eine leere Gaskartusche bei einem Gaskocher?

Der Wechsel einer leeren Gaskartusche (Stechkartusche) ist nicht schwierig.

Zuerst sollte man unbedingt den Gaskocher auskühlen lassen. Ansonsten kann sich das Gas in der Gaskartusche selbst entzünden.

Der Tausch der Gaskartusche eines Gaskochers sollte nur im Freien durchgeführt werden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung “Wechsel einer Gaskartusche”

  1. Kocheraufsatz vorsichtig abschrauben (nach links drehen)
  2. ein kleiner Rest des Gases entweicht mit einem Zischen – das ist normal
  3. Gaskartusche aus der Halterung nehmen
  4. neue Gaskartusche einsetzen und Halterung schließen
  5. Kocheraufsatz vorsichtig gerade in das Gewinde schrauben (nach rechts drehen)
  6. Kocheraufsatz handfest anziehen.
  7. Ventil vorsichtig öffnen, sodass das ausströmende Gas hörbar ist
  8. das Gas kann jetzt mit einem Feuerzeug entzündet werden

Dabei ist der wichtigste Schritt, den Kocheraufsatz gerade aufzuschrauben, damit der Dorn auch gerade in die Kartusche eindringt! Ansonsten wird der Gummiring das Loch nicht abdichten und das Butangas entweicht.

Dann musst Du eine neue Kartusche verwenden.

Gaskocher Kartusche wechseln – Video-Anleitung

Mein YouTube Video für Dich 👇👇👇👇 😊 Gaskocher Kartusche wechseln

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gaskocher Kartusche wechseln: Einfache Anleitung!

Gaskocher – Wie lange hält eine Kartusche?

Die Kartusche eines Gaskochers mit einer handelsüblichen 190 g Füllung reicht etwa 5 Tage bei täglicher, mehrfacher Benutzung.

Man sollte immer mehrere Ersatzkartuschen dabei haben.

Wo kann man Gaskartuschen kaufen?

Gaskartuschen kann man in Sportgeschäften, bei Campingausrüstern und in Haushaltswarengeschäften kaufen.

In den meisten Fällen sind die dort angebotenen einzelnen Gaskartuschen vergleichsweise teuer.

Man sollte Gaskartuschen immer in größeren Mengen kaufen, um Geld zu sparen.

👉 zum Beispiel im 8 er Pack Gaskartuschen*

Mit welchem Gas sind Gaskartuschen befüllt?

Gaskartuschen sind mit Flüssiggas, in den meisten Fällen mit Butangas, befüllt. Es gibt auch Gasgemische bestehend aus Butan mit Propan oder Isobutan, die verwendet werden.

Darf man die Gaskartusche in einem Zelt wechseln?

Nein, man sollte die Gaskartusche immer im Freien wechseln.

Sollten noch größere Reste des Gases in der Kartusche sein, kann es zu Gasansammlungen im Zelt kommen.

Dadurch kann ein äußerst gefährliches Gas-Luft-Gemisch entstehen, welches hochentzündlich ist.

Butangas ist schwerer als Sauerstoff und sinkt nach unten.

Wo kann man leere Gaskartuschen entsorgen?

Eine leere Gaskartusche kann im gelben Sack entsorgt werden.

Haben Gaskartuschen ein Verfallsdatum?

Nein, Gaskartuschen haben kein Verfallsdatum. Das Gas ist in den Einwegbehältern fest verschlossen. Diese Einwegbehälter werden Gaskartuschen genannt.

Wie sollte man Gaskartuschen lagern?

Gaskartuschen sollten vor mechanischen Beschädigungen geschützt gelagert werden, da ansonsten das Gas ausströmen kann.

Außerdem dürfen sie nicht Temperaturen über 50 Grad Celsius ausgesetzt werden. Dann besteht Explosionsgefahr.

Gaskartuschen dürfen keinesfalls erhitzt werden.

Gaskartuschen dürfen nicht starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Eine Gaskartusche hat besonders im Sommer in einem Auto demnach nichts zu suchen. Scheint die Sonne durch die Autoscheiben und erwärmt die Gaskartusche, kann sie explodieren.

gaskocher-defekt-reparieren

Sind Gaskartuschen gefährlich?

Nein, Gaskartuschen sind bei Beachtung der Benutzungshinweise des Herstellers und bei einem sachgemäßen Umgang nicht gefährlich.

Gaskocher sollten nicht in Kellern oder Gruben verwendet werden, da das Gas schwerer als Luft ist und absinkt. Das kann zu Vergiftungserscheinungen führen.

Weitere Informationen zum sicheren Transport von Gaskartuschen mit Brennern gibt es beim Arbeitsschutz NRW.

Kann eine Gaskartusche explodieren?

Ja, Gaskartuschen können bei unsachgemäßer Lagerung und Verwendung explodieren. Gaskartuschen haben eine sogenannte Sollbruchstelle, welche bei einem Innendruck der Kartusche bei 15 bar berstet.

Damit soll eine Splitterwirkung der Gaskartusche verhindert werden. Es besteht dennoch die Gefahr schwerster Verletzungen!

Die Sicherheitshinweise sind unbedingt zu beachten!

Gas tritt unkontrolliert aus einer Gaskartusche aus – Was tun?

  • Bleibe ruhig und breche nicht in Panik aus.

  • Nimm die undichte Gaskartusche und trage sie ins Freie.

  • Wichtig! Halte die Austrittsöffnung des Gases vom Körper weg. Das austretende Gas erzeugt eine Kältewirkung und Du kannst eine Kälteverbrennung erleiden!

  • Lüfte das Zelt, Auto oder Wohnmobil für mindestens 20 Minuten mit Frischluft (Sauerstoff) durch.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

ein-feuer-als-heizung-im-winter

Ohne Heizung im Winter – Was tun? Jetzt lesen

lampe-in-dunklen-raum

7 Gründe ohne Strom zu leben. Jetzt lesen

huette-im-wald-zum-Aussteigen

Aussteigen in den Wald. Geht das so einfach? Jetzt lesen

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.