Waschbär gegen Katze wer gewinnt?[Neu 100%]

Waschbär gegen Katze wer gewinnt?[Neu 100%]

4
(4)

Waschbär gegen Katze wer gewinnt? Diese Frage stellte ich mir, als ich auf meiner Wildtierkamera Waschbären entdeckte. Plötzlich hatte ich ein ziemlich mulmiges Gefühl, denn meine Katze Lisa ist Freigänger. Hatte sie eine Chance, wenn es zum Kampf mit einem Waschbär kommt?

Denn genau wie Katzen, haben Waschbären spitze Zähne und scharfe Krallen. Beide Tierarten sind nachtaktiv und laufen sich häufig als in freier Wildbahn über den Weg. Gerade wenn Waschbären Junge haben, sind sie sehr aggressiv.

Doch wer ist stärker und schneller, wenn es zum Kampf kommt?

Ich recherchierte zu diesem spannenden Thema und fand viele überraschende Antworten. Viel Spaß beim Lesen. Los geht’s!

Waschbär gegen Katze, wer gewinnt?
Waschbär gegen Katze wer gewinnt?

Inhaltsverzeichnis

Waschbär gegen Katze, wer gewinnt?

Da beide Tierarten über ähnliche Qualitäten verfügen, kann man diese Frage nicht eindeutig beantworten. Waschbär und Katze sind beim Kampf definitiv auf Augenhöhe.

Da sowohl Waschbären als auch Katzen Reviere bilden, kommt es nächtlich häufig zu lautstarken Auseinandersetzungen.

Wer einmal nachts gehört hat, wie Waschbär und Katze sich verprügeln, weiß ich wovon ich schreibe. Die Geräusche, die verursacht werden, sind haarsträubend (ähnlich dem eines schreienden Kleinkindes).

Klein bei geben tut keiner von Beiden!

Was passiert, wenn Waschbären auf Katzen treffen?

Wenn Waschbären auf Katzen treffen, checken sie erst einmal die Lage und beäugen argwöhnisch den Fremdling. Nach einem kurzen Beschnuppern und Abtasten gibt es zwei Möglichkeiten: Kampf oder Flucht.

Häufig sind es die Katzen, die beginnen Waschbären anzugreifen, um sie aus ihrem ansässigem Gebiet zu vertreiben.

Glimpflich gehen Waschbären und Katzen, kommt es zum Gefecht, nicht miteinander um. Es wird gekratzt und gebissen, was das Zeug hält (bis zum bitteren Ende). Häufig geht die Auseinandersetzung unentschieden aus, sodass beide Tierarten gezeichnet die Arena verlassen.

Waschbären sind nicht zu unterschätzen, wenn sie Junge haben und diese verteidigen. Das birgt für Katzen ein größeres Risiko verletzt zu werden. Wendig, geschickt und hartnäckig wie Waschbären als auch Katzen sind, birgt ein Kampf zwischen beiden Arten ein hohes Verletzungsrisiko.

Zwar sind Waschbären größer und schwerer als Katzen, in puncto Wendigkeit und Schnelligkeit jedoch ist die Katze im Vorteil sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Waschbär und Katze. Nicht immer so friedlich!

Beißen Waschbären Katzen?

Ja, Waschbären beißen Katzen. Kommt es zum Gefecht, werden nicht nur die Zähne als Drohgebärde fauchender- und zischenderweise gezeigt, sondern auch eingesetzt.

Waschbären haben zwar recht kleine Zähne, aber sie sind scharf. Und zwar so scharf, dass sie eine Katze schwer verletzen können.

Wie sieht ein Biss von einem Waschbären aus?

Da Waschbären Allesfresser sind, verfügen sie sowohl über Fang- als auch Mahlzähne. Fleischige und pflanzliche Kost kann dadurch gleichermaßen zerkleinert werden. Ein Waschbärenbiss sieht recht unspektakulär aus. Auffällig sind jedoch die tiefen Einkerbungen in der Haut, die durch die längeren Fangzähne verursacht werden.

Was muss man tun, wenn eine Katze von einem Waschbären gebissen wurde?

Wird eine Katze von einem Waschbären gebissen, sollte man sofort einen Tierarzt aufsuchen. Nicht nur, dass Waschbären Tollwut übertragen, sie verursachen auch Staupe.

Beide Erkrankungen können tödlich verlaufen. Zwar sind in Deutschland Katzen häufig gegen beide Krankheiten immunisiert (regelmäßige Impfungen bei Freigängerkatzen), jedoch muss man bedenken, dass sich die Bisswunde entzünden kann.

Durch einen Biss gelangt das sogenannte Zahngift des Waschbären in den Organismus der Katze. Wird die Wunde nicht sofort desinfiziert, droht sie zu eitern. Ein Erste-Hilfe-Set für Haustiere* sollte immer im Haus sein.

Wird eine eiternde Bisswunde zu spät versorgt, kann das Gewebe absterben (nekrotisieren) und weitere Krankheiten halten Einzug.

Merke: Lässt man eine Katze in den Freigang, sollte sie auf alle Fälle geimpft sein.

Wie kann man Freigänger vor Waschbären schützen?

Die Wahrheit ist, es gibt kaum einen Schutz für Deine Katze vor Waschbären. Nur im Haus oder der Wohnung ist sie wirklich sicher.

Das Leben als Freigänger ist gefährlich!

Doch keine Sorge. Deine Katze hat sehr gute Instinkte und ist schließlich auch ein Raubtier. Wenn Du schon einmal Deine Katze im verbissenen Kampf gesehen hast, dann weißt Du was ich mit Raubtier meine.

Genau wie jedes “Wildtier” geht Deine Katze jedem unnötigen Kampf aus dem Weg (so auch der Waschbär).

Jeder Kampf bedeutet in der Natur Energieverlust und die Gefahr verletzt oder getötet zu werden. Nur wenn es keinen anderen Ausweg gibt, wird ein Kampf geführt. Glücklicherweise, gibt es sehr oft Auswege …

Waschbär kommt durch die Katzenklappe – Was tun?

Welche Anzeichen gibt es für Waschbären auf dem Grundstück?

Die Anzeichen, dass Waschbären auf dem Grundstück sind, kann man nicht ignorieren. Waschbären graben mit Vorliebe Löcher im Garten. Das Loch eines Waschbären ähnelt übrigens einem Maulwurfshügel.

Bei der nächtlichen Umgestaltung des Gartens sind die Wildtiere nicht zimperlich. Oft erschrickt der Grundstücksbesitzer am nächsten Morgen, wenn sich plötzlich in der Wiese ein Loch an das andere reiht.

Doch damit nicht genug: zertrampelte Blumenbeete, umgekippte und ausgeräumte Mülltonnen, beschädigte Gewächshäuser oder verwüstete Komposter – die Liste der Grundstücksbeschädigung durch Waschbären ist lang. Zu allem Übel vertilgen die niedlich anmutenden Kleinbären noch das Obst von den Bäumen.

Oft findet man zudem die Pfotenabdrücke der Wildtiere auf dem Grundstück. Auch der hinterlassene Kot verrät sie. Um ganz sicher zu gehen, dass es Waschbären sind, sollte man sich, eine Wildtierkamera mit Nachtaufnahmemodus aufstellen.

Diese identifiziert den Waschbären zuverlässig. Sie werden überrascht sein, wieviel Wildtiere des nachts im Grundstück unterwegs sind. Ich nutze seit 1.5 Jahren die SECACAM Wild-Vision Wildkamera HD 5.0 mit über 1900! positiven Bewertungen bei Amazon. Die Reaktionszeit liegt bei unter einer Sekunde, da kommt jedes Wildtier vor die Linse.

Sollten Du feststellen, dass Waschbären im Grundstück sind, sollten umgehend Vergrämungsmaßnahmen eingeleitet werden. Ansonsten sind sehr kostspielige Schäden in Garten und Haus zu erwarten.

Deine Katze mag Dich plötzlich nicht mehr – 14 Gründe!

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Du würdest meine Arbeit sehr unterstützen, wenn Du diesen Artikel jetzt teilst und einen Kommentar mit Deinen Erfahrungen hinterlässt.

Der Artikel hat Dir gefallen.

Klicke auf 5 Sterne, wenn Dir der Artikel gefallen hat!

As you found this post useful...

Follow us on social media!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.