vogel-in-wohnung

Vogel ins Haus geflogen: Das musst Du tun! [Anleitung]

Vogel ins Haus geflogen. Es ist keine Seltenheit, dass durch eine offene Terrassentür, eine Balkontür oder ein Fenster ein Vogel ins Haus fliegt.

Die Panik ist groß, sowohl beim Tier als auch beim Menschen. Aufgeregt flattert der verirrte Vogel durch die Wohnräume und sucht verzweifelt nach dem Ausgang.

Was Du in einer solchen Situation tun kannst, erkläre ich Dir in diesem Artikel.

Los geht’s!


Kann man einen Vogel aus dem Haus wieder nach draußen bekommen?

Ja, man kann einen Vogel aus dem Haus wieder nach draußen bekommen. Wichtig ist es, Ruhe zu bewahren, um den verängstigten Vogel nicht noch mehr zu erschrecken.

In Panik geratene Vögel fliegen oft gegen Scheiben, was zu schweren Verletzungen führen kann.

kann-man-einen-vogel-aus-der-wohnung-nach-draußen-bekommen
Kann man einen Vogel aus dem Haus wieder nach draußen bekommen?

Wie bekommt man einen Vogel aus dem Haus?

Einen Vogel aus dem Haus zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Besonders unerfahrene Jungvögel fliegen recht häufig durch offene Fenster ins Haus.

Welche Schritte Du befolgen solltest, befindet sich ein verirrter Vogel in Deiner Wohnung, liest Du in diesem Abschnitt.

1. Ruhe bewahren, wenn sich ein verirrter Vogel im Haus befindet

Hat sich ein Vogel in Dein Haus oder in Deine Wohnung verirrt, ist es ganz wichtig, dass Du keinen zusätzlichen Stress erzeugst.

Der Vogel ist ohnehin in Panik und weiß weder ein noch aus. Hüpfst Du nun noch zusätzlich panisch durch den Raum, erschreckst Du den Vogel noch mehr.

In Panik geratene Tiere verletzen sich häufig. Besonders Vögel fliegen gegen Fensterscheiben, Möbel oder Wände, sind sie aufgescheucht.

In der Ruhe liegt die Kraft – merke Dir das, wenn sich ein Wildvogel in Deinem Haus befindet.

2. Haustiere separieren, damit der Vogel im Haus unverletzt bleibt

Hast Du Katzen oder Hunde, werden Deine Haustiere auf den Vogel in der Wohnung reagieren. Vielleicht beginnt Deine Katze, den Vogel zu jagen oder Dein Hund schnappt nach dem verängstigten Tier.

Hunde und Katzen verfügen über einen Jagdtrieb, der einsetzt, wenn sie den Vogel im Haus entdecken.

Um Stress zu vermeiden und den Vogel nicht zu verletzen, schaffe Deine Haustiere aus dem Zimmer, in dem sich der Vogel befindet.

3. Verirrten Vogel in einem Zimmer isolieren

Schließe alle Türen des Raumes, in dem sich der Vogel befindet. So ist der verirrte Vogel erst einmal in Sicherheit und fliegt nicht weiter durch Dein Haus oder Deine Wohnung.

4. Verirrten Vogel mit Licht aus dem Haus locken

Dunkele nun den Raum, in dem sich der Vogel befindet, ab. Ziehe alle Vorhänge zu und lasse die Rollos und Jalousien herunter.

Lediglich das Fenster, die Terrassentür oder Balkontür aus dem der verirrte Vogel in die Freiheit fliegen soll, bleibt lichtdurchflutet.

Verlasse nun das Zimmer und lasse den Wildvogel alleine. Der Vogel wird sich am Licht orientieren und nun den Weg aus Deinem Haus von selbst finden.

Gib dem Vogel dafür etwas Zeit, um das Haus sicher verlassen zu können. Alle zehn Minuten kannst Du vorsichtig nachschauen, ob sich der Vogel noch in Deiner Wohnung befindet.

Um sicherzugehen, dass der verirrte Vogel auch wirklich Dein Haus verlassen hat, solltest Du genau in Deinem Zimmer nachschauen.

Überprüfe dazu auch uneinsichtige Stellen hinter Möbeln, Sofas oder Küchenzeilen, da sich Vögel gern dahinter verstecken.

5. Verletzten Vogel schnellst möglich zum Tierarzt bringen

Hast Du den Eindruck, dass der verirrte Vogel verletzt ist, bringe ihn schnell zum nächsten Tierarzt. Hinweise auf Verletzungen bei einem Wildvogel können sein, dass er plötzlich nicht mehr fliegen kann.

Fange den Vogel im Haus vorsichtig ein und transportiere ihn in einem Karton mit Luftlöchern oder einer Transportbox zum Veterinär.

vogel-aus-der-wohnung-bekommen
Wie bekommt man einen Vogel aus dem Haus?

Wen kann man anrufen, wenn ein Vogel im Haus ist?

Wenn ein Vogel im Haus ist, kannst Du das Ordnungsamt in Deiner Stadt anrufen.

Auch der Tierarzt in Deiner Nähe wird Dir hilfreiche Tipps geben können, an wen Du Dich, hast Du einen Vogel in der Wohnung, wenden kannst.

In manchen größeren Städten gibt es Wildtier-Auffangstationen, die Du anrufen kannst, wenn Du einen verirrten Vogel im Haus hast.

Tierschutzvereine und Tierheime können Dir ebenfalls helfen, hast Du einen Vogel in der Wohnung.

Du siehst, es gibt eine Menge Anlaufstellen, die Du anrufen kannst, falls ein Vogel durch ein offenes Fenster in Dein Haus geflogen ist.


Wie kann man einen Vogel in der Wohnung einfangen?

Um einen Vogel in der Wohnung einzufangen, gibt es mehrere Methoden, die Du anwenden kannst. Ich liste Dir die Maßnahmen im Folgenden auf.

Vogelkäfig oder Transportbox aufstellen, um einen Vogel in der Wohnung einzufangen

Stelle einen Käfig oder eine Transportbox in das Zimmer, in dem sich der Vogel befindet. Bestücke den Vogelkäfig oder die Box mit Futter und warte ab.

Beobachte aus einer sicheren Entfernung, ob der Vogel hineinfliegt.

Gehe ruhigen Schrittes auf den Käfig oder die Box zu und verschließe sie, ohne den Vogel aufzuscheuchen.

Decke einsetzen, um einen Vogel im Haus zu fangen

Nimm eine große, aber leichte Decke oder ein Laken und warte ab, bis sich der Vogel in der Wohnung hingesetzt hat.

Passe einen günstigen Moment ab und wirf die Decke über den Vogel.

Taste Dich nun vorsichtig an den Vogel unter dem Laken heran und setze ihn in eine Box.

Raum abdunkeln, um einen Vogel in der Wohnung zu fangen

Da Vögel im Dunklem schlechter sehen, kannst Du Dir das zu nutze machen.

Ziehe alle Vorhänge zu, lasse Rollos und Jalousien im jeweiligen Zimmer Deines Hauses herunter, um den Vogel einzufangen.

Ziehe Dir bei Bedarf einen dunklen Handschuh aus Leder an, welcher den Vogel nicht irritiert. Der Vogel wird die Hand mit einem dunklen Handschuh weniger sehen können als Deine bloße Hand.

Greife sanft zu und verbringe den Vogel in einen Karton oder einen Vogelkäfig.

Wie kann man einen Vogel in der Wohnung einfangen?

Warum fliegen Vögel in Häuser?

Vögel fliegen aus Versehen in Häuser. Es ist nicht die Absicht von Vögeln in Wohnungen zu fliegen. Schließlich entsprechen Häuser nicht dem natürlichen Lebensraum von Vögeln und Nahrung finden sie dort auch nicht.

Gerade Jungvögeln mangelt es an Erfahrungen, sodass junge und kleine Vögel wie Spatzen und Rotkehlchen öfter in Häuser fliegen.


Was für eine Bedeutung hat es, wenn ein Vogel ins Haus fliegt?

Fliegt ein Vogel ins Haus, so bringt er meist schlechte Nachrichten mit sich.

Vögel symbolisieren, fliegen sie in eine Wohnung, die Botschaft, dass ein nahestehender Mensch gestorben ist oder ein Anwohner dieses Hauses bald versterben wird.

Vögel sind Himmelsboten, die zumeist Nachrichten von bevorstehendem Unglück mit sich bringen.

Verletzter Vogel in der Wohnung: Was tun?

Stellst Du fest, dass der Vogel, der sich in Deiner Wohnung befindet, verletzt ist, musst Du ihm sofort helfen.

Kann der Vogel nicht mehr fliegen oder ist verwundet, solltest Du sofort einen Tierarzt aufsuchen, der sich mit Wildvögeln auskennt, oder Dich an eine Wildvogelstation wenden.

Transportiere den Vogel in einem Karton mit Luftschlitzen, dessen Boden mit einem Handtuch ausgelegt ist. Ist die Fahrt zum Tierarzt etwas länger, kannst Du etwas Vogelfutter in die Schachtel legen.

Was kostet die Behandlung eines verletzten Vogels beim Tierarzt?

Viele Tierärzte behandeln verletzte Wildvögel kostenfrei. Am besten rufst Du beim Tierarzt an, bevor Du ihn aufsuchst, um die Kosten für die Behandlung eines verletzten Vogels zu erfragen.

Wildtier-Auffangstationen werden durch Spenden finanziert und behandeln verletzte Tiere kostenlos.

Falls Du eine Vogel-Auffangstation in Deiner Nähe hast, kannst Du den verletzten Vogel dorthin bringen.

Auf dieser Seite findest Du alle Vogel-Auffangstationen übersichtlich aufgelistet. Wildvogelhilfe.org

https://www.youtube.com/watch?v=Yj5ZHNebFUQ
Milan, Bussard, Turmfalke und Co: Auffangstation für Greifvögel 

Wie kann man ein Vogelbaby retten?

Hast Du ein Vogelbaby gefunden, musst Du handeln. Ist von den Vogeleltern weit und breit nichts zu sehen, solltest Du das nackte Vogelbaby retten, weil es sonst droht auszukühlen.

Dem Vogelbaby ein warmes Nest bauen

Das Vogelbaby friert sehr schnell, deswegen solltest Du einen Karton mit Luftlöchern bestückt mit Handtuch, Taschentüchern oder Küchenrolle herrichten.

Lege eine Wärmflasche hinein mit einer optimalen Temperatur von 37 Grad, damit sich das Vogelbaby aufwärmen kann.

Vogelbaby artgerecht füttern

Füttere das Vogelbaby keinesfalls bevor es sich aufgewärmt hat. Das kann tödlich für das Vogelbaby enden, weil es im unterkühlten Zustand das Fressen nicht verwerten kann.

Vogelkinder werden am besten mithilfe einer Pipette gefüttert. Biete dem Vogelbaby nur kleine Portionen an Nahrung an.

Rufe Deinen Tierarzt an und frage ihn zuvor, was Du füttern kannst. Die Fütterung richtet sich nach der Vogelart, der Dein Vogelbaby angehört.

Ein feuchtes Tuch für nackte Vogelbabys

Hat Dein Vogelbaby noch kein Gefieder, braucht es Luftfeuchtigkeit. Lege einen feuchten Lappen mit in den Karton hinein, aber so, dass das Vogelkind mit der Nässe nicht direkt in Berührung kommt.

Das Vogelkind in eine Wildvogel-Auffangstation bringen

Vogelbabys aufzuziehen, kostet viel Energie und Kraft. Vogelkinder benötigen aller ein paar Stunden Nahrung, auch nachts. Des weiteren versterben viele Vogelkinder bei der Handaufzucht.

Möchtest Du sicher gehen, dass es Deinem Vogelbaby an nichts fehlt und es gut versorgt wird, wende Dich an eine Vogel-Auffangstation in Deiner Nähe.

Diese nehmen Wildvögel kostenfrei auf und kümmern sich um Dein Vogelkind.


Vogel ist im Treppenhaus: Was tun?

Hast Du einen Vogel im Treppenhaus gefunden, der sich nicht bewegt, biete ihm Futter an.

Vielleicht ist der Vogel hungrig und deswegen geschwächt. Bekommt der Vogel Nahrung, hat er die Kraft zu fliegen und den Ausgang aus dem Treppenhaus zu finden.

Hast Du den Eindruck, dass der Vogel krank ist, fange ihn im Treppenhaus ein und bringe ihn zum nächsten Tierarzt.

Ansonsten kannst Du einfach die Fenster und die Haustür weit öffnen, sodass der Vogel in die Freiheit fliegen kann. Es kann eine Weile dauern, bis der verirrte Vogel aus dem Treppenhaus nach draußen findet.

Empfohlene Produkte um Vögel zu schützen

1.) Karlie Bird’s World Wild Vogelhaus 

Dieses Spitzdach Wild Vogelhaus* ist ein Magnet für viele verschiedene Vogelarten. Damit wird Dein Garten zum Vogelparadies.

2. Fensteraufkleber zum Schutz gegen Vogelschlag

Mit diesen farbenfrohen Aufklebern* kannst Du Deine Fenster bekleben und so Vögel vor dem gefürchteten Vogelschlag bewahren.

Mithilfe dieser Aufkleber können Vögel die Fensterscheiben wahrnehmen. Kleine Arbeit, große Wirkung.

Vögel nerven nachts! So findest Du endlich wieder Schlaf.

Jetzt lesen

Vogelhaus nicht angenommen: Vermeide diese Fehler

Jetzt lesen

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.