vogel-fliegt-gegen-scheibe

Bedeutet es Unglück, wenn ein Vogel gegen die Scheibe fliegt? [Antwort]

Bedeutet es Unglück, wenn ein Vogel gegen die Scheibe fliegt. Ich kenne diese Situation zur Genüge. Vor meinem Fenster steht ein Vogelhaus.

Es kam häufig vor, dass Vögel gegen meine Fensterscheibe flogen. Es knallte, es war laut, ich erschreckte – jedes Mal.

Und immer wieder schaute ich nach, ob dem Vogel nichts passiert war.

Was es bedeutet, wenn ein Vogel gegen die Scheibe fliegt und was Du dagegen tun kannst, erkläre ich Dir in diesem Artikel.

Los geht’s!


Ist es eine Todesbotschaft, wenn ein Vogel gegen das Fenster fliegt?

Ja, im Aberglauben bedeutet es, wenn ein Vogel gegen das Fenster fliegt, den Tod eines nahen Verwandten. Es ist demnach eine Todesbotschaft. Menschen haben zu jeder Zeit versucht, den Tod vorauszusagen.

vogel-bringt-tod
Ist es eine Todesbotschaft, wenn ein Vogel gegen das Fenster fliegt?

Welcher Vogel bringt den Tod?

Es gibt verschiedene Vogelarten, die laut Mythologie den Tod bringen. Im Folgenden stelle ich Dir die Vögel vor, die als Totenvögel gelten.

Phönix als Totenbote

Der Phönix gilt nicht nur als Totenvogel, sondern auch als Vogel der Wiedergeburt.

Das Wort “Phönix” bedeutet “der Wiedergeborene”. Das kommt daher, dass der Phönix am Lebensende verbrennt und zu Asche zerfällt und aus dieser wieder aufersteht.

“Wie der Phönix aus der Asche”: Diese Redewendung ist Dir bestimmt ein Begriff.

Raben und Krähen als Totenvogel

Raben und Krähen sind in der westlichen Mythologie, die Vögel, die den Tod bringen. Dieser Mythos, dass Rabenvögel Todesbringer sind, entstammt dem Mittelalter.

Abergläubische Menschen glauben daran, dass, ruft eine Krähe dreimal hintereinander, ein Mann stirbt, bei zweimaligem Rufen eine Frau.

Besonders der Kolkrabe, der größte Vertreter unter den Rabenvögeln, wurde in der Vergangenheit fast bis zur Ausrottung gejagt. Kolkraben wurde nachgesagt, dass sie magische Kräfte haben und Unheil mit sich bringen.

Lerche als Todesomen

Nistet eine Lerche in einem Hauses, bedeutet dies im Volksglauben, dass in naher Zukunft ein Anwohner dieses Hauses versterben wird.

Des Weiteren glauben Menschen daran, dass Lerchen diese heilen können. Ist jemand erkrankt, genügt ein direkter Blick einer Lerche, um diesen Menschen zu heilen. Schaut die Lerche hingegen weg, bedeutet das den sicheren Tod.

Eule als Vorzeichen des Todes

Die Eule, der Uhu und der Kauz gelten als Totenvögel.

Der Aberglaube besagt: Hört man eine Eule, einen Uhu oder ein Käuzchen des Nachts rufen, stirbt ein Mensch.

Elster als Todesbringer

Der Mythos besagt, wenn sich eine Elster auf das Dach eines Hauses setzt, in dem ein kranker Mensch lebt, stirbt er.

Begegnet man einer einzelnen Elster, soll dies laut Mythologie Unglück bringen.

Henne als Todesbote

Kräht die Henne wie ein Hahn, wird ihr nachgesagt, dass jemand stirbt. Auch wenn der Hahn um Mitternacht ruft, soll dies eine Todesbotschaft sein.

Stirbt eine Henne mit schwarzem Gefieder, soll auch ein Mensch sterben.

vogel-als-todesbringer
Welcher Vogel bringt den Tod?

Vogel ist gegen Fenster geflogen: Was tun?

Ist ein Vogel gegen das Fenster geflogen, bemerkst Du das daran, dass es ein lautes und dumpfes Geräusch gibt. Oft liegt das Tier regungslos auf dem Erdboden und der Schreck ist groß.

Vogelschlag ist keine Seltenheit, ganz im Gegenteil: Laut Naturschutzbund (NABU) verenden jährlich 100 Millionen Vögel daran, dass sie mit voller Wucht gegen Glasscheiben fliegen.

Was Du tun kannst, wenn ein Vogel gegen Dein Fenster geflogen ist, liest Du in diesem Abschnitt.

Untersuche den Vogel

Zwar liegt der Vogel, nachdem er gegen eine Scheibe geflogen ist, bewegungslos da, jedoch ist er oft ohnmächtig.

Untersuche den Vogel auf Lebenszeichen.

Beobachte, ob das Tier noch atmet oder ein Herzschlag fühlbar ist. Mithilfe einer Taschenlampe kannst Du schauen, ob die Pupillen des Vogels noch reagieren.

Lasse den Vogel an einem geschützten Ort ausruhen

Lebt der Vogel, präpariere einen Karton. Stich Luftlöcher in die Pappe und lege ein altes Handtuch auf den Kartonboden. So hat er es gemütlich.

Nimm den Vogel behutsam vom Erdboden, lege ihn in den Karton und verschließe ihn.

Stelle die Schachtel mit dem Vogel an einen sicheren Platz, der für Katzen und andere Wildtiere unzugänglich ist.

Nach etwa einer Stunde sollte sich der Vogel erholt haben und Du kannst ihn in die Freiheit entlassen.

Schwer verletzten Vogel schnell zum Tierarzt bringen

Stellst Du nach spätestens 2 Stunden fest, dass der Vogel nicht fliegen kann oder weiterhin regungslos in der Pappschachtel liegt, bringe das Tier sofort zum nächsten Tierarzt, zur Vogelrettung oder in eine Wildtier-Auffangstation.

Auch nachts gibt es Möglichkeiten einem verletzten Vogel zu helfen. In jeder größeren Stadt gibt es einen tierärztlichen Notdienst, der rund um die Uhr erkrankten Tieren hilft.


Kann man Vögel wiederbeleben?

Ja, man kann Vögel wiederbeleben. Mit einer Herzdruckmassage kann man Vögeln helfen, zu überleben.

Dazu musst Du sanft Luft in den geöffneten Schnabel pusten und gleichzeitig den Herzbereich massieren.

Da ein Vogelherz schneller schlägt als das eines Menschen, musst Du auch in einer höheren Frequenz auf das Herz drücken.

Beim Beatmen von Mund zu Schnabel, solltest Du den Kopf des Vogels gerade hinlegen und leicht überstrecken, sodass genug Sauerstoff in die Lunge gelangt.

vogel-vor-tod-retten
Kann man Vögel wiederbeleben?

Warum fliegen Vögel gegen Fenster?

Vögel fliegen gegen Fenster, weil sie das Glas nicht sehen. Für Vögel ist die Fensterscheibe unsichtbar. Vögel registrieren Glasscheiben nicht als Hindernis.

Vögel haben ein sehr gutes Sehvermögen. Ist eine Glasscheibe schmutzig, nehmen sie die Gefahr wahr und die Vögel fliegen nicht gegen die Scheibe.

Sind Fensterscheiben für Vögel gefährlich?

Ja, Fensterscheiben sind für Vögel gefährlich.

Laut NABU sterben 5 % – 10 % aller Vögel an den Folgen von Vogelschlag. Kleinvögel wie Rotkehlchen, Sperling und Kohlmeise sind besonders gefährdet.

Wie kann man verhindern, dass Vögel gegen Fenster fliegen? : 9 besten Mittel

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Vögel davor zu schützen gegen Fenster zu fliegen. Vogelschutz ist wichtig.

Hast auch Du erlebt, dass Vögel gegen Deine Fensterscheibe fliegen, solltest Du eine der folgenden Maßnahmen ergreifen.

1. Bunte Gardinen gegen Vogelschlag

Je bunter desto besser. Bringe Vorhänge an Deinen Fenstern an. Muster an Gardinen helfen zusätzlich gegen Vogelschlag.

2. Jalousien/Rollos/Plissees als Vogelschutz

Bringe Jalousien, Rollos oder Plissees an Deinen Fenstern an. So sehen die Vögel die Glasscheibe und fliegen nicht mehr dagegen.

3. Sichtschutzfolie/Sonnenschutz-Folie gegen Vogelschlag

Klebst Du Folien auf Deine Glasscheibe, fliegen die Vögel nicht mehr gegen Deine Fensterscheibe. Außerdem bist Du sichtgeschützt vor den neugierigen Blicken Deiner Nachbarn und die Wärme im Sommer dringt nicht mehr in Deine Wohnung.

Diese UV-Sonnenschutzfolie* ist selbstklebend und hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

4. Bunte Bänder als Vogelschutz

Sei kreativ und hänge bunte Bänder an Deine Fensterscheibe. Die Farbe Orange wird besonders gut von Vögeln wahrgenommen.

Bunte Bänder vor Glasscheiben werden von den Vögeln wahrgenommen und sie fliegen nicht mehr gegen Deine Scheibe.

Du kannst die Bänder selber basteln oder diese bunten Vogelschutzbänder* kaufen.

5. Fliegengitter gegen Vogelschlag

Fliegengitter sind nicht nur im Frühjahr und Sommer sinnvoll, um Fliegen abzuwehren, sondern hindern Vögel daran gegen Deine Fensterscheibe zu fliegen.

Das Tesa Fliegengitter* lässt sich ohne bohren installieren und ganz einfach aufkleben.

6. Vogelschutznetz

Spanne Vogelschutznetze vor Dein Fenster.

Vogelschutznetze haben größere Maschen als Fliegengitter und halten Vögel davon ab gegen Deine Glasscheibe am Fenster zu fliegen.

7. Anti-Kollision-Fensteraufkleber

Fensteraufkleber, die Vögel darstellen, gibt es in verschiedenen Varianten. Diese Vogelaufkleber Sticker* gegen Vogelschlag finde ich besonders schön.

Entscheide Dich für bunte Fensteraufkleber, so fliegen die Vögel nicht mehr gegen Deine Scheibe.

8. Window Color/Glasmalfarben gegen Vogelschlag

Verziere Deine Fenster mit Window Color/Glasmalfarben. Dieses Window Color Profi-Set 25 Farben* wäre sehr gut geeignet.

Die Vögel werden es Dir danken, dass Du so einfallsreich bist. Bunte Fensterbilder schützen gegen Vogelschlag.

9. Fenster nicht putzen als Vogelschutz

Putze Deine Fenster nur unregelmäßig. Je sauberer Deine Fensterscheiben sind, desto größer ist die Gefahr, dass Vögel gegen das Glas fliegen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

How to: 3 Fakten: wie geht Vogelschutz? | Hannes Jaenicke für Terra X

Warum fliegen Vögel nicht in offene Fenster?

Erfahrene Vögel wissen, dass ein geschlossener Raum Gefahr bedeutet. Deswegen fliegen Vögel nicht in offene Fenster.

Der Lebensraum, in dem Vögel Nahrung finden, ist die Natur. Dort suchen sie nach Insekten, Körnern und Würmern.

Instinktiv wissen Vögel, dass es sich nicht lohnt, in ein offenes Fenster zu fliegen.

Jungvögel hingegen, die eine geringe Lebenserfahrung haben, können hingegen schon einmal in ein offenes Fenster fliegen.

Besonders in großen Hallen, wie Bahnhofshallen oder Messehallen kann man beobachten, dass sich Vögel, insbesondere Tauben, dort aufhalten. Jedoch handelt es sich dabei um ein Versehen der Vögel.


*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.