ratte-im-bad

Ratten unter der Badewanne im Bad-Vermeide diese Fehler! [Neu] 2020

Ratten unter der Badewanne im Bad. Ich traute meinen Ohren nicht. Eine Bekannte hatte Ratten im Bad.

Jede Nacht fiepste es im Badezimmer und der Gestank des Rattenkots war einfach furchtbar.

Die intelligenten Nager gelangten durch die Abflussrohre ins Badezimmer. Doch auch die Toilette ist vor Ratten nicht sicher.

Eine böse Rattenplage kann die Folge sein.

Damit Dir das keinesfalls passiert, habe ich alles Wissenswerte zu diesem Thema für Dich in diesem Artikel zusammengefasst.

Los geht´s!

Ratten unter die Badewanne im Bad – Gibt es das wirklich?

Ja, Ratten kommen unter die Badewanne im Bad. Der Raum unter der Badewanne dient Nagern wie Ratten und Mäusen ein sicheres Versteck und einen warmen Schlafplatz. Besonders Bäder im Erdgeschoss sind häufig von Rattenbefall betroffen.

ratten-unter-der-badewanne-im-bad
Ratten unter der Badewanne im Bad

Was sind Anzeichen für Ratten unter der Badewanne?

Anfangs hat man einen Verdacht. Irgendetwas stimmt nicht im Bad.

Merkwürdige nächtliche Geräusche, ein unangenehmer Geruch und beschädigtes Bad Interieur können erste Anzeichen für eine Rattenplage im Badezimmer sein.

Im Folgenden habe ich für Dich die wichtigsten Anzeichen für einen Rattenbefall im Bad und unter der Badewanne zusammengestellt.

1. Geräusche der Ratten im Badezimmer

Anzeichen für Ratten im Bad sind Kratz-, Scharr- und Nagegeräusche. Man hört diese besonders nachts und am frühen Morgen.

Viele Betroffene berichten außerdem von fiepgeräuschen in der Nacht.

2. Rattenkot unter der Badewanne im Bad

Da Ratten spindelförmigen Kot absetzen und urinieren, sieht und riecht man den Rattenbefall. Der Ammoniakgeruch ihres Urins ist beißend und kaum zu ignorieren.

3. Nage- und Schmierspuren im Bad

Auch Nage- und Schmierspuren sind häufig zu finden. Schmierspuren entstehen dadurch, dass Ratten feste Laufwege benutzen. Dabei sondern sie Körperfett ab.

Vermischt mit Staub und Schmutz, entstehen die klassischen Schmierspuren. Verfolgt man diese, findet sich auch schnell der Schlaf- und Nistplatz der Nager.

4. Laufspuren im Badezimmer

Laufspuren erkennt man an den typischen Fußabdrücken der Ratten. Um zu beweisen, dass es sich tatsächlich um einen Rattenbefall handelt, gibt es einen einfachen Trick.

Durch das Ausbringen einer dünnen Schicht Mehl im Bad, kann am nächsten Tag kontrolliert werden, ob sich Ratten im Badezimmer bewegt haben.

Hat man die Nager im Badezimmer, sind am nächsten Morgen Pfotenabdrücke und die Schleifspur des Rattenschwanzes im Mehl zu erkennen.

ratte-im-bad-infotafel
Ratten im Badezimmer.

Ratten im Badezimmer – Was tun?

Bevor man nun hektisch die Fliesen der Badewanne selbst abbaut oder Rattengift auslegt, sollte man umgehend den Vermieter informieren.

Dieser wird geeignete Maßnahmen zur Rattenbekämpfung einleiten. In den meisten Fällen wird ein Schädlingsbekämpfer diese Arbeit übernehmen.

Ist man selber Hauseigentümer sollte man Giftköder auslegen, um der Rattenplage im Haus Herr zu werden und die Situation sehr genau beobachten.

Rattensperren schützen vor Ratten in der Toilette

Sind die Ratten aus dem Badezimmer vertrieben, sollte man eine Rattensperre einbauen. Diese sorgt dafür, dass keine weiteren Nager aus dem Kanal durch die Toilette in die Wohnung kommen können.

Gibt es Durchgänge im Mauerwerk?

Außerdem sollte man kontrollieren, ob es Lücken oder Durchgänge in der Außenwand gibt. Manchmal sind Undichtigkeiten in der Wand verbaut oder durch Möbel verdeckt und nicht sofort sichtbar.

Eine gründliche Inspektion ist dringend anzuraten.

Kommen Ratten durch die Toilette ins Bad?

Ja, Ratten können durch die Toilette das Bad kommen. Der Weg von der Kanalisation bis in die Toilette ist nicht weit. Das Kanalisationsnetz von Großstädten wird von einer riesigen Anzahl von Ratten bevölkert.

Entsorgt man regelmäßig Essensreste in der Toilette, ist das ein gefundenes Fressen für die Nager und zieht Ratten magisch an.

Auf der Suche nach der Futterquelle könne sie bis in die Toilette vordringen. Eine böse und unerwartet Überraschung für die Bewohner.

Jetzt ist guter Rat teuer und Maßnahmen zur Rattenbekämpfung sollten umgehend durchgeführt werden.

Es kann nicht oft genug darauf hingewiesen werden. Speisereste sollten niemals in der Toilette entsorgt werden.

Das folgende Video zeigt sehr anschaulich wie eine Ratte durch die Toilette taucht. Wahnsinn. Wenn auch in Englisch, ab Minute 1.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ratte kommt durch die Toilette ins Bad.

Rattenkot unter der Badewanne gefunden – Was tun?

Findet man Rattenkot unter der Badewanne, ist das ein sicheres Anzeichen dafür, dass die Nager bereits im Badezimmer sind. Ein strenger, ekeliger Geruch ist oft wahrzunehmen.

Schutzmaßnahmen bei der Beseitigung von Rattenkot

Der Rattenkot sollte nicht ohne Schutzmaßnahmen entfernt werden. Über den Kot der Nager können Krankheiten wie Tuberkulose, Cholera, Tollwut, Pest und Typhus übertragen werden.

Deshalb sollte man bei der Beseitigung des Rattenkots einen Mundschutz und Handschuhe tragen.

Selbst die Kleidung sollte nach der Reinigung gründlich im Kochwaschgang gereinigt werden. Auch ein Vollbad oder eine Dusche inklusive Haarwäsche sind empfehlenswert.

Ratte im Siphon?

Das man eine Ratte im Siphon entdeckt ist eher selten. Ist das Waschbecken jedoch nicht angeschlossen und ragt ein bloßes Loch aus der Wand, ist ein Eindringen der Nager möglich.

Wenn kein Waschbecken angeschlossen ist, sollte das Abflussrohr gesichert werden. Man kann Abflussrohr mit einem massiven Stopfen verschließen.

Ratten in der Toilette – Was tun?

Befinden sich Ratten in der Toilette, sollte man möglichst schnell den Toilettendeckel schließen. Auch das Betätigen der Toilettenspülung löst das Problem für einen Moment.

Ein mulmiges Gefühl bleibt bestehen, wenn man die erste Ratte in der WC-Schüssel zu Gesicht bekommen hat. Ein Installateur kann eine Einwegklappe/Rückschlagventil installieren. Damit sollte das Rattenproblem im Klo gelöst sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser Rentner hat eine Ratte im Bad.

Warum kommen die Ratten in Klobecken?

Die Frage die es zu klären gibt. Warum kommen die Ratten in das Klobecken?

Noch einmal: Jegliche Essens- und Speisereste gehören nicht ins Klo. Damit lockt man unweigerlich Ratten an.

Die Futterspur führt vom Kanal, durchs Ausflussrohr in die Toilette.

Gibt es Rattengift für die Toilette?

Nein, es gibt kein Rattengift für die Toilette. Es ist sogar ausdrücklich verboten Rattengift in der Toilette oder im Ausfluss einzusetzen. Das Abwasser wird durch das Gift zu stark verunreinigt.

Wie schützt man das Klo vor Ratten?

Das Klo schützt man vor Ratten, indem man keine Lebensmittel im Klo entsorgt. Essensreste gehören grundsätzlich in die Biotonne.

Zusätzlich empfiehlt sich der Einbau eines Sperrgitters oder einer Rattenklappe.

Wie kommen Ratten ins Haus?

Ratten kommen durch offene Türen ins Haus. Auch Löcher in der Fassade bieten den Nagern die Möglichkeit hineinzugelangen.

Besonders alte Gebäude sind davon betroffen.

In der Nähe von alten Gebäuden sollten keine Mülltonnen stehen. Auch Tierfutter in der Nähe des Hauses kann Ratten anlocken.

Ratten im Abwasserrohr – Was tun?

Ratten im Abwasserrohr kommen häufig vor. Bemerkt man die Anwesenheit der Nagetiere, sollte der Toilettendeckel geschlossen werden. Zusätzlich sollte man diesen beschweren.

Können Ratten in der Regenrinne nach oben klettern?

Nein, Ratten können in der Regenrinne nicht nach oben klettern. Glatte Oberflächen können sie kaum überwinden.

Zwar wird berichtet, dass sie durch Abstützen an den Seitenwänden in der Regenrinne nach oben klettern könnten, jedoch überwinden sie nicht mehr als ca. 40 cm.

Um zu vermeiden, dass Wildtiere im Allgemeinen die Regenrinne nutzen, um in obere Stockwerke aufzusteigen, kann man diese mit glatten Blechabdeckungen schützen.

Sogenannte asymmetrische Rattentrichter schützen senkrechte Regenrinnen zuverlässig.

Ratten in der Wohnanlage oder im Haus – Was tun?

Bemerkt man einen Rattenbefall vor Ort, sollte man zügig die Hausverwaltung bzw. den Vermieter darüber unterrichten.

Der Vermieter oder die Hausverwaltung muss das Gesundheits- bzw. Ordnungsamt über den Rattenbefall informieren, da eine Gesundheitsgefährdung für die Öffentlichkeit besteht.

Das Ordnungsamt wird den Sachverhalt überprüfen und den Eigentümer auffordern zu handeln. Eventuell leitet das Ordnungsamt erste Maßnahmen zur Rattenbekämpfung ein.

Ein Schädlingsbekämpfer legt Giftköder aus, um die Ratten zu töten.

Wie kann man selber eine Rattenplage bekämpfen?

Als Hauseigentümer kann, man selber Maßnahmen zur Rattenbekämpfung einleiten. Giftköder sind am effektivsten und relativ preisgünstig.

Giftköder in Köderboxen

Giftköder dürfen in der Öffentlichkeit nur in Köderboxen angeboten werden. Es muss unbedingt verhindert werden, dass Hunde, Katzen, Igel usw. vergiftet werden. Auch spielende Kinder können durch Giftköder die ohne Köderbox ausgelegt werden, gefährdet werden.

Giftköder sollten an ständig wechselnden Orten ausgebracht werden. Auch die Art des Giftköders sollte wechseln.

Ratten sind sehr intelligente und misstrauische Tiere.

Langsam wirkende Gifte sind am effektivsten. Diese verdünnen das Blut der Nager und sie verbluten dadurch innerlich. Keine schöne Vorstellung, aber Ratten können über 100 Krankheiten auf den Menschen übertragen und müssen deshalb im urbanen Bereich zwingend bekämpft werden.

Empfohlene Produkte zur Rattenbekämpfung in Gebäuden

Köder-Discount Sparset zur Rattenbekämpfung

Das Köder-Discount Sparset 3-er Set zur Rattenbekämpfung* nutzt das Gift Coumatetralyl. Dieses Mittel ist sehr wirksam und wird inklusive Köderboxen geliefert. Die Anwendung ist auch für die nicht gewerbsmäßige Rattenbekämpfung erlaubt.

Ultraschallvertreiber gegen Ratten

Ultraschallvertreiber erzeugen für den Menschen nicht hörbare Ultraschallwellen. Ratten und Mäuse können diese jedoch Wahrnehmen. Für die Nager sind diese Wellen extrem unangenehm, da sie das Sehzentrum attackieren.

Die Ratten ergreifen die Flucht und suchen sich einen anderen Ort um sich niederzulassen. Ultraschallvertreiber sollten über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

Der PINPOXE Ultraschall Schädlingsbekämpfer* hat über 600 positive Bewertungen bei Amazon. Das Gerät nutzt elektromagnetische Wellen und verschiedene Ultraschallfrequenzen. Somit tritt kein Gewöhnungseffekt ein.

Schlagfallen zur Rattenbekämpfung im Bad und in der Wohnung

Schlagfallen eignen sich zur Bekämpfung einzelner Ratten. Durch das Spannen des Metallbügels und der Berührung der Ratte mit diesem, wird der Mechanismus ausgelöst. Die Ratte erleidet einen Genickbruch und stirbt sehr schnell.

Die LANGXUN Rattenfalle* hat einen sehr präzisen Auslösemechanismus und wird inklusive Schutzhandschuhen geliefert.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

ratte-mit-giftkoeder

Welches Rattengift hilft wirklich? Jetzt lesen

ratte-balkon

Wie kommen Ratten auf den Balkon? Wie vertreibst Du sie? Jetzt lesen

ratte-komposthaufen

Ratten im Komposthaufen-Was tun? Jetzt lesen

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.