5 besten Mittel, um Ameisen vom Apfelbaum zu bekommen! [NEU]

5 besten Mittel, um Ameisen vom Apfelbaum zu bekommen! [NEU]

5 besten Mittel, um Ameisen vom Apfelbaum zu bekommen!

Ameisen an deinem Apfelbaum sind meistens ein Zeichen dafür, dass sich dort auch Blattläuse oder Blattflöhe befinden.

Blattläuse und Blattflöhe sind eine bevorzugte Nahrungsquelle für Ameisen. Es kommt sogar vor, dass Ameisen diese absichtlich am Baum hochtragen und an den Blättern absetzen.

Blattläuse saugen den Pflanzensaft aus den Blättern und Ameisen wiederum nutzen dies als Kohlenhydratlieferant. 

In diesem Artikel erfährst du, wie du Ameisen von deinen Obstbäumen fernhältst.

wie-bekommt-man-ameisen-vom-apfelbaum
Diese Ameise klettert auf einen Apfelbaum.

Was tun bei Ameisen am Apfelbaum: 5 wirksame Mittel

1. Den Baum kräftig wässern, um die Ameisen zu vertreiben

Mit Wasser zermürben: Ameisen mögen es nicht, wenn sie eine feuchte Wohnung haben, also heißt es das Nest und die Laufstraßen rund um den Baum ordentlich wässern, dann werden diese sich schnell für einen Umzug entscheiden.

2. Ameisen mit einem Blumentopf umsiedeln

Der Blumentopf Trick hat sich bewährt, ein Blumentopf aus Ton, gefüllt mit luftig lockerer Blumenerde, mit der Bodenöffnung über dem Nest platzieren und die Ameisen werden dieser für sie perfekten Wohnung nicht widerstehen können.

Etwas Zeit für den Umzug lassen und schon kann das gesamte Ameisenvolk ohne Probleme umgesiedelt werden.

3. Ameisen mit Pflanzenjauche vertreiben

Ameisen orientieren sich anhand von Duftmarkierungen, der üble Geruch von Pflanzenjauche zum Beispiel aus Wermut, Brennnesseln oder Holunder überdeckt diesen Geruch. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier findest Du noch 3 wichtige Tipps zum Thema Pflanzenjauche ansetzen.

4. Ameisen mit alkalischen Substanzen verwirren

Algenkalk zählt, als sehr gutes Mittel, um die fleißigen Arbeiterinnen aus dem Konzept zu bringen.

Ameisen mögen keine alkalischen Substanzen, zu diesen zählt Algenkalk, damit kannst du die Ameisenstraßen und das Nest bepudern und schon wird das gesamte Ameisenvolk sich ein neues Zuhause suchen, weit weg von dem Algenkalk.

Der Dehner Algenkalk* ist sehr preisgünstig und hat über 500 positive Bewertungen

Wer mehr zum Thema Algenkalk erfahren möchte, kann sich hier bei Wikipedia darüber informieren.

5. Wenn gar nichts hilft, Insektizide anwenden

Wenn nichts hilft, dann muss man zu Insektiziden greifen, um die Nahrung der Ameisen abzutöten. Im Fachhandel gibt es Insektizide gegen Blattläuse und Blattflöhe.

Wenn du dieses verwendest, solltest du aber dabei bedenken, dass deine Ernte damit auch nicht mehr unbedenklich verzehrbar ist.

Es sei denn Du benutzt ein Ameisenmittel auf der Grundlage von Kieselgur, welcher auch im biologischen Landbau angewendet werden darf.

Das Plantura Ameisenmittel InsectoSec®* wäre dafür genau das richtige Produkt und kostet gerade einmal 9 Euro.

Welche Hausmittel gibt es gegen Ameisen an Obstbäumen?

Ameisen schonend umsiedeln

Die für Ameisen schonendste Möglichkeit ist, dass du sie mithilfe eines mit Holzwolle gefüllten Tontopfes umsiedelst.

Fülle dazu einen Tontopf mit Holzwolle. Stelle diesen mit der Öffnung nach unten auf die Ameisenstraße.

Die Ameisen werden das wohnliche neue Zuhause gerne annehmen und du kannst den Topf dann an einem anderen Platz im Garten hinstellen, weit weg von deinen Bäumen wieder abstellen.

Hier findest Du eine sehr genaue Anleitung.

Ameisen mit ätherischen Ölen verwirren

Eine weitere Möglichkeit, die Ameisen dazu zu bewegen sich ein neues Zuhause zu suchen sind ätherische Öle.

Ameisen benötigen ihre eigene Duftspur, um sich zu orientieren.

Wenn du diese also mit starken Gerüchen überdeckst, werden sie sich schnell ein anderes Zuhause suchen.

Nutze dafür zum Beispiel Lavendel, Zwiebeln, Knoblauch, Thymian, Zitronenschalen oder Majoran.

Deinen Obstbaum selbst kannst du schützen, indem du einen dicken Kreidestrich um den Baum zeichnest.

Mit Kreide die Duftspur der Ameisen unterbrechen

Kreide hat eine ähnliche Wirkung wie ätherische Öle, sie unterbricht die Duftspur am Baum und die Ameisen werden an dem Kreidestrich umdrehen und nicht weiter nach oben
krabbeln.

Sind Ameisen schädlich für Apfelbaum?

Für ältere Bäume, die zehn oder mehr Jahre alt sind, besteht keine Gefahr durch Ameisen. Du solltest darauf achten, dass die Ameisenkolonie nicht zu groß ist.

Die Ameisen umlagern häufig den Baumstamm und graben dort ihre Tunnel.

Mit diesen Tunneln können sie die Wurzeln freilegen und damit die Wasser- und Nährstoffversorgung des Baums unterbrechen.

Bei einem älteren Baum mit kräftigem Wurzelwerk ist solch eine Schädigung jedoch kaum zu erwarten. Schützen solltest du deine jungen Bäume.

Nicht nur die Ameisen, sondern auch die wahrscheinlich vorhanden Blattläuse können deine jungen Obstbäume schädigen.

Dies kann Einfluss auf die folgende Blüte und auch den Fruchtbestand haben.

Was bedeuten Ameisen am Baum?

Die häufigste Ursache für Ameisen an einem Baum ist, dass sich dort Blattläuse und/ oder Blattflöhe befinden.

Normalerweise wandern Ameisen nicht an Bäumen hoch.
Jedoch sind Blattläuse und Blattflöhe sind eine wichtige Nahrungsquelle für Ameisen.

Blattläuse saugen den Saft aus Obstbaumblättern, dadurch sind sie für Ameisen ein wichtiger Kohlenhydratlieferant.

Wie hält man Ameisen von Bäumen fern?


Ameisen orientieren sich anhand ihrer eigenen Duftspur. Du kannst dir dies also zunutze machen und deine Bäume mit starken Gerüchen schützen.

Du kannst zum Beispiel Jauche nutzen, am besten geeignet sind dafür Brennnessel oder Lavendel.

Diese starken Gerüche werden die Ameisen irritieren und sie werden sich von deinen Bäumen fernhalten. Du kannst auch Chilipulver oder Zimt streuen.

Zitronenschalen und Gewürznelken werden Ameisen ebenso fernhalten.

Du solltest die verschiedenen Gerüche immer wieder variieren, damit kein Gewöhnungseffekt eintritt.

Ein dicker Kreidestrich rings um die Rinde deiner Bäume wird Ameisen daran hindern, an deinen Bäumen hochzukrabbeln.

Alternativ kannst du auch einen dicken
Streifen doppelseitiges Klebeband nutzen.

Ein paar Ameisen werden daran kleben bleiben und die gelegte Duftspur wird verschwinden, dementsprechend werden die nachfolgenden Ameisen umdrehen.


Hilft Kalkanstrich gegen Ameisen an Obstbäumen?

Ja, Kalkanstrich hilft gegen Ameisen an Obstbäumen. Ähnlich wie Kreide wirkt Kalk gegen Ameisen.

Der Kalk verwischt die Duftspur, welche Ameisen zur Orientierung nutzen.

Kalk ist außerdem alkalisch und Ameisen meiden es, mit alkalischen Stoffen in Berührung zu kommen.

Ameisen und Blattläuse am Apfelbaum: Was tun?

Solltest du Blattläuse an deinem Apfelbaum vorfinden sind Ameisen mit Sicherheit nicht weit weg, denn Blattläuse sind eine wichtige Nahrungsgrundlage für Ameisen.

Sollte dein Apfelbaum noch nicht sehr stark von Blattläusen befallen sein, kannst du einfach die befallenen Stellen mit einem starken Wasserstrahl abspritzen.

Das hilft nicht nur gegen Blattläuse, sondern hält auch Ameisen fern, da diese Nässe nicht besonders mögen.

Auch Pflanzen wie Zwiebeln, Knoblauch und Lavendel helfen gegen beides.

Außerdem kannst du den Blattlausbefall mit einer Mischung aus Wasser und Milch (Mischverhältnis 2:1) besprühen. Das wird die Blattläuse vertreiben und damit auch die Ameisen.

Sollte alles nicht helfen, dann hast du keine andere Wahl als die befallenen Triebe abzuschneiden und zu entsorgen.

Hilft Backpulver gegen Ameisen am Apfelbaum?


Ja, du kannst Ameisen mit Backpulver von deinem Apfelbaum vertreiben.

Ameisen mögen Backpulver nicht. Sie nehmen es auf und es wird sie töten. Von daher bitte nur anwenden, wenn gar nicht anderes hilft.

Jedoch ist es kein zuverlässiges Mittel, denn die Ameisen werden die Nähe des Backpulvers schnell meiden und einen anderen Weg finden.

Du müsstest also eine große Menge Backpulver um deinen Baum streuen.

Außerdem sind Ameisen wichtige Insekten, welche zu einem intakten Ökosystem beitragen.


Ameisen sind unter der Baumrinde: Was bedeutet das?

Ameisen unter der Baumrinde sind ein Anzeichen, dass der Baum nicht mehr gesund ist.

Ameisen graben ihre Gänge nur in morsches Totholz und von Pilzen abgebauten Kernholz.

Dementsprechend solltest du deinen Baum genau auf Schäden untersuchen.

Ist Neemöl gegen Ameisen wirksam?

Ja, Neemöl ist wirksam gegen Ameisen. Durch den starken Geruch des Neemöls, können die Duftspuren von Ameisen überlagert werden und die Insekten verlieren die Orientierung.

Neemöl ist ein natürliches Insektizid und wird aus den Steinfrüchten des indischen Niembaumes gewonnen.

Im biologischen Landbau wird Niemöl auch gegen Kartoffelkäfer eingesetzt.

Ich empfehle das Neemöl der Firma Wesentlich , da es schon fertig angemischt ist und sofort angewendet werden kann.

Neemöl mit Emulgator* 1000ml sofort anwendbar.

In folgendem Video zeige ich Dir, welches Mischungsverhältnis Du dabei wählen solltest.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neemöl hilft nicht nur gegen Ameisen, sondern auch gegen Kartoffelkäfer.

Hilft Salz gegen Ameisen am Baum?

Ja, aber es kommt auf die Salzart an. Herkömmliches Jodsalz hilft nicht und ist für Ameisen ungefährlich.

Anders sieht es mit Hirschhornsalz aus. Hirschhornsalz ist im eigentlichen Sinn kein Salz, sondern ein Bachmittel.

Bioveganes Hirschhornsalz gibt es hier in bester Qualität und ist durch die Packung gut dosierbar.

Es hat ähnliche Eigenschaften wie Backpulver, dementsprechend wirkt es ebenso giftig auf den Organismus der Ameise wie auch Backpulver.

Du solltest dir bewusst sein, dass du damit die Ameisen tötest.

Dies solltest du nur in Erwägung ziehen, wenn eine Umsiedlung oder Vertreibung der Ameisen nicht möglich ist, denn Ameisen sind auch wichtige Helfer in deinem Garten.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

🍓 Was tun gegen Ameisen an Kohlrabi? 5 wirksame Mittel [NEU] Jetzt lesen

😺 Kann man in Deutschland aussteigen? So gehst Du vor [Anleitung] Jetzt lesen

🐦 Spatzenplage beenden: 7 besten Mittel zur Spatzenabwehr [Anleitung] Jetzt lesen

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.