Die 12 stärksten legalen Waffen für die Verteidigung! [100 % Effektiv] 2020

Die 12 stärksten legalen Waffen für die Verteidigung! [100 % Effektiv] 2020

In diesem Artikel möchte ich Dir stärksten legalen Waffen für die Verteidigung vorstellen!

Im Sommer des Jahres 2018 erlebte ich, wie schnell eine Situation eintreten kann, in welcher man sich wünscht, eine Waffe zur Verteidigung zur Hand zu haben. 

Damals versteckten sich drei geflüchtete Kriminelle in der Nähe meines Ferienhauses. Die Polizei warnte mich gerade noch rechtzeitig und ich konnte Maßnahmen treffen, um mich und meine Familie zu schützen. Daraufhin beschloss ich, mir eine legale Waffe für die Verteidigung zu kaufen.

Ich fragte mich: Was ist die stärkste legale Waffe, welche ich in Deutschland erwerben kann?

Ich beschäftigte mich viele Stunden mit diesem spannenden Thema und war von den Ergebnissen sehr überrascht!

Infografik: Informationen legale Waffen für die Verteidigung
Die stärksten legalen Waffen für die Verteidigung.

Dieser Artikel richtet sich an alle Leser, die 

1.) Informationen über die stärksten legalen Waffen suchen.

2.) Hilfe bei einer Kaufentscheidung benötigen.

3.) sich selbst und Ihre Familie schützen wollen.

4.) sich neues Wissen aneignen wollen.

Inhalte Verbergen

Die 12 stärksten legalen Waffen zur Verteidigung – Eine kurze Einleitung

Lange Zeit hatte ich die Meinung, dass legale Waffen nicht besonders wirkungsvoll und nicht stark genug sind, um sich effektiv gegen Angreifer zu schützen.

Nachdem ich mich ausführlich mit den “stärksten” legalen Waffen für die Verteidigung beschäftigt habe, änderte ich meine Meinung! Legale Waffen können äußerst wirkungsvoll sein, wie ich Euch zeigen werde!

Infografik Mann und Frau reden über die stärkste legale waffe für die verteidigung

Die 12 stärksten legalen Waffen zur Verteidigung – Vorstellung der Waffen

1.) Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen 

Diese werden umgangssprachlich auch als Schreckschusspistolen bezeichnet. Diese sind Replikas von Pistolen oder Revolvern. Mit Schreckschusswaffen können vier verschiedene Munitionsarten verschossen werden:

CS-Reizgas

Platzpatronen

Pfefferpatronen

Pyrotechnik 

Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen müssen in Deutschland zugelassen sein und das Siegel der „Physikalisch-Technischen Bundesanstalt“ besitzen (PTB-Siegel).

Schreckschusswaffen besitzen sogenannte Sollbruchstellen, die den Umbau der Waffen zur Verwendung mit scharfer Munition unmöglich macht.

Je nach Modell fassen die Pistolenmagazine 6-15 Patronen und die Schreckschussrevolver 5-6 Patronen. Der Vorteil der Pistole ist, dass man mehr Patronen zur Verfügung hat und schneller nachladen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Video werden die verschiedenen Munitionstypen für Schreckschusswaffen vorgestellt. Sehr sehenswert!

Der Vorteil des Revolvers ist seine Robustheit. Das Nachladen dauert dagegen erheblich länger als bei Pistolen. Der Besitz einer Schreckschuss-, Reizstoff- oder Signalwaffe in der eigenen Wohnung oder auf dem eigenen Grundstück ist auch ohne den „kleinen Waffenschein“ erlaubnisfrei ab 18 Jahren.

Zum Führen einer Schreckschuss-, Reizstoff- oder Signalwaffe in der Öffentlichkeit wird der „kleine Waffenschein“ + Ausweisdokument benötigt.

Mein persönlicher Favorit ist die Walther PP 88.

Kosten:
Schreckschusspistole: ab 180 Euro
Munition: ab 15 Euro

2.) RAM Waffen (Real Action Marker)

sind sogenannte Markierungswaffen, die, angetrieben durch Kohlendioxid oder Druckluft, folgende Munition verschießen können:

Farbkugeln

Gummikugeln

Hartplastik Kugeln

Pfefferkugeln

Es gibt RAM Waffen als Kurzwaffen (Pistolen) und Langwaffen (Gewehre). Zur Selbstverteidigung eignen sich Hartplastik- und Pfefferkugeln.

Hartplastikkugeln können dem Angreifer aus wenigen Metern Entfernung schwere Verletzungen, vor allem im Gesichtsbereich, zufügen. 

Pfefferkugeln zerplatzen beim Auftreffen auf das Ziel und hüllen es in einen beißenden Pfeffernebel. RAM Waffen werden von Jahr zu Jahr beliebter in der Heimverteidigung. Sie eignen sich besonders als Distanzwaffe.

Der Umgang mit diesen Waffen sollte in regelmäßigen Abständen geübt werden, z.B. unter professioneller Anleitung in einem Schützenverein. 

RAM Waffen, die mit einer Mündungsenergie unter 7,5 Joule und dem Kennzeichen „F“ im Fünfeck ausgestattet sind, können ab 18 Jahren erlaubnisfrei erworben werden.

Schießen darf man mit den Waffen nur innerhalb des befriedeten Besitztum, wenn das Geschoss dieses nicht verlassen kann.

Zum Führen in der Öffentlichkeit ist ein „großer Waffenschein“ notwendig! 

Kosten: 
Pistolen:  ab 100 Euro
Gewehre: ab 300 Euro


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WOW!

Wo kann man Schreckschusswaffen und RAM Waffen kaufen?

Schreckschusswaffen und RAM Waffen sollte man nur bei autorisierten Fachhändlern kaufen.

Entweder Du gehst in einen Laden für Sportschützen in Deiner Nähe oder Du schaust online bei großen Ausrüstern für Sportschützen und Jagdbedarf.

Dabei kann ich Dir aus persönlicher Erfahrung Frankonia Jagd- und Sportschützenbedarf empfehlen. Der Kundenservice ist hervorragend und die Lieferung erfolgte innerhalb von 2 Tagen. Es gibt täglich reduzierte SALE Angebote.

Unter folgenden Link kannst Du Dir einen Überblick auf der Seite verschaffen: Frankonia – Ausrüster für Jagd & Sportschützen**

3.) Pfefferspray (Tierabwehrspray)

Die Wirkung von Pfefferspray tritt unmittelbar und sofort ein. Dabei werden die Atemwege, Schleimhäute und die Haut unmittelbar durch den Wirkstoff „Oleoresin Capsicum“ gereizt.

Der Angreifer verspürt schlagartig einen stechenden Schmerz. Die Augen beginnen stark zu tränen, so dass der Angreifer diese verschließen muss.

Dadurch wird eine vorübergehende Orientierungs- und Hilflosigkeit hervorgerufen, welche bis zu 25 Minuten anhalten kann.  Wenn Pfefferspray eingeatmet wird, können Symptome wie Atemnot und starker Hustenreiz auftreten.

Auf der Haut kann Pfefferspray starke Schmerzen verursachen, welche vergleichbar mit vielen feinen Nadelstichen sind.

Die zwei üblichen Methoden Pfefferspray zu versprühen, ist die Anwendung als Spray, wie das ABUS Pfefferspray SDS80* oder mittels einer Waffe.

Pfefferspray im Spraybehälter

Es gibt kleine Spraybehälter wie das Werwolf Columbia Pfefferspray*, die perfekt in Handtaschen passen oder per Gürtelclip am Gürtel getragen werden können.

Wichtig! In Deutschland „geführte“ Pfeffersprays sind Tierabwehrsprays, damit werden sie nicht vom Waffengesetz erfasst. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein sehr mutiger Tester!

Pfefferspraypistole (Tierabwehrgerät)  

ist ein Gerät zum Versprühen von Pfefferspray. Die Sprühstrahlgeschwindigkeit ist deutlich höher als die des Pfeffersprays aus der Sprühflasche.

Durch die hohe Sprühstrahlgeschwindigkeit trifft das Pfefferspray mit bis zu 650 km/h auf das Ziel, dadurch können selbst Schals und Masken durchdrungen werden.

Ich mag die Walther Personal Defense Pfefferpistole*. Diese Waffe ist klein und handlich und passt in jede Tasche oder Handtasche.

Die Reichweite der Pfefferspraypistole ist deutlich höher als die des Pfeffersprays aus der Sprühflasche. Dabei wird mithilfe eines pyrotechnischen Treibsatzes eine Reichweite von bis zu 7 m erreicht. Damit wird die Gefahr einer Selbstkontamination verringert. 

Die Anschaffungskosten liegen bei den Pfefferpistolen höher als bei den Sprays. Wichtig ist, dass auch die Pfefferpistole als Tierabwehrgerät gekennzeichnet sein muss!

Tierabwehrsprays (Pfeffersprays) und Tierabwehrgeräte (Pfefferpistolen) können ohne Altersbegrenzung erworben und geführt werden.

Kosten: Pfefferspray: ab 8 Euro
Pfefferpistole: ab 20 Euro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pixon Tierabwehrgerät im Test

4.) CS-Gas (Tränengas)

2-Chlorbenzylidenmalonsäuredinitril ist eine chemische Verbindung, welche als Tränengas bezeichnet wird. Dabei handelt es sich bei CS-Gas nicht um ein echtes Gas, sondern um ein Flüssigkeits Gas Gemisch, ein sogenanntes Aerosol.

CS-Gas ruft eine starke Reaktion bei Kontakt mit den Augen und der Nasenschleimhaut hervor. Kurze Zeit später werden die oberen Atemwege gereizt, sodass es zu einem starken Hustenreiz kommt und ein brennendes Gefühl im Mundraum entsteht.

Der Angreifer ist nach sehr kurzer Zeit handlungsunfähig. 

Personen, welche Alkohol oder Drogen konsumiert haben, reagieren möglicherweise weniger stark auf CS-Gas, da ihr neuronales Schmerzzentrum betäubt ist.

CS-Gas darf in Deutschland von Personen ab 14 Jahren erworben und geführt werden.

Kosten:
ab 10 Euro

5.) Elektroschocker

Elektroschocker sind Selbstverteidigungswaffen für den Nahbereich, welche einen elektrischen Schlag auf einen Angreifer übertragen können.

Aus einer niedrigen Batteriespannung wird durch eine elektronische Umformung eine hohe Ausgangsspannung erzeugt, welche durch zwei Metallkontakte auf den Angreifer übertragen wird.

Um die höchstmögliche Wirksamkeit zu erreichen, sollten die Metallkontakte des Elektroschockers Hautkontakt haben. Kleidungsstücke, Körperfett, Muskeln usw. sind Faktoren, welche die Wirksamkeit des Elektroschockers beeinträchtigen können.

Durch den elektrischen Schlag wird das sensorische und motorische Nervensystem gelähmt und der Angreifer ist für wenige Minuten nur eingeschränkt bewegungsfähig.
 

Um sich nicht selber bei der Anwendung zu gefährden, sollte man sich sorgfältig mit den Sicherungshinweisen und der Handhabung des Gerätes vertraut machen. Beim Kauf eines Elektroschockers ist auf das Prüfsiegel der Physikalischen-Technischen Bundesanstalt (PTB Siegel) zu achten.

Hat der Elektroschocker kein Prüfsiegel, so ist das Gerät als Waffe einzustufen und erfüllt den Tatbestand des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Elektroschocker dürfen von Personen ab 18 Jahren erworben und in der Öffentlichkeit geführt werden. Nicht bei öffentlichen Veranstaltungen!

Kosten:
ab 40 Euro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Elektroschocker im Selbsttest. Sehr sehenswert!

6.) Taktische Taschenlampen

Taktische Taschenlampen sind robuste, vielseitig einsetzbare Taschenlampen.

Diese Lampen werden vorwiegend von der Polizei, Feuerwehr und dem Militär verwendet. Viele der Modelle sind sehr robust, um mit diesen im Notfall Glasscheiben einschlagen zu können. 

Die Lampen besitzen eine sehr hohe Leuchtleistung, weshalb sie auch als Selbstverteidigungsgerät verwendet werden können. Die Leuchtleistung wird in der Einheit „Lumen“ angegeben.

Alles über 1000 Lumen ist perfekt, um potenzielle Angreifer zu blenden. Feuerwehr und Polizeieinheiten nutzen Lampen, welche eine Leuchtkraft bis zu 7000 Lumen besitzen.

Die leistungsfähigsten Taschenlampen haben Leuchtleistungen von bis zu 25.000 Lumen!

Zur Abwehr von Angreifern sollte die Stroboskopfunktion gewählt werden. Dabei werden schnell hintereinander Lichtblitze erzeugt, welche den Angreifer blenden und verwirren.  

Der „Blendungszustand“ kann bei leistungsstarken Lampen für einige Minuten anhalten. Die Lampe sollte mindestens eine Leistung von 2000 Lumen haben, um die nötige Leuchtstärke zu besitzen.

Ich habe mich letztes Jahr für die Klarus XT11GT Tactical Taschenlampe* entschieden.

Ich bin immer wieder begeistert von der Robustheit und der Leuchtkraft, welche dieses Kraftpaket besitzt.

Kosten:
ab 90 Euro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Taktische Taschenlampe zur Abwehr von Angreifern.

7.) Teleskopschlagstock

Teleskopschlagstöcke zählen zur Kategorie der Schlagwaffen. Durch eine Schwingbewegung expandieren die in sich ruhenden Segmente und der Schlagstock „fährt“ auf seine volle Länge aus.

Die Mehrzahl der Teleskopschlagstöcke besteht aus drei Segmenten. Im eingefahrenen Zustand ist der Schlagstock ca. 30 cm lang.

Im ausgefahrenen Zustand können die Schlagstöcke (je nach Modell) eine Länge von bis zu einem Meter erreichen.

Die Schlagstocksegmente bestehen aus Stahl oder Aluminium. Das Griffstück ist mit rutschfestem Gummi oder einem anderen griffsicherem Material ummantelt.

Teleskopschlagstöcke gehören bei vielen Polizeieinheiten und Sicherheitsdiensten zur Standardausrüstung. 

Ein Teleskopschlagstock kann eine sehr effektive Selbstverteidigungswaffe darstellen. Der Umgang mit dieser Waffe sollte in regelmäßigen Abständen unter professioneller Anleitung geübt werden, um diese im Ernstfall effektiv einsetzen zu können.

Teleskopschlagstöcke eignen sich zur Anwendung in der Heimverteidigung.

Wird ein Teleskopschlagstock in der Öffentlichkeit geführt, so stellt das laut dem Gesetzgeber keinen „allgemein anerkannten Zweck“ zur Selbstverteidigung dar. 

Daher ist das Führen in der Öffentlichkeit verboten.

Kosten: ab 30 Euro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Polizeistock vs. Teleskopschlagstock

8.) Armbrust

Es gibt Pistolenarmbrüste und Armbrüste. Pistolenarmbrüste können ähnlich wie eine Pistole in einer Hand gehalten werden.

Die Bögen werden aus hochstabilen Materialien wie Glas- und Kohlenstofffasern hergestellt. Die Pfeile können mit unterschiedlichen austauschbaren Pfeilspitzen bestückt werden.

Die Hauptverwendungsgebiete von modernen Armbrüsten sind die Jagd (z.B. in Kanada und zahlreichen Staaten der USA, dort ist es erlaubt) und das Sportschießen.

Armbrüste erfreuen sich in den letzten Jahren einer steigenden Beliebtheit bei der Heimverteidigung. Sie sind hervorragende Distanzwaffen, welche extrem effektiv sind.

Bei Frankonia gibt es günstige SALE Angebote für Armbrüste: Frankonia – Ausrüster für Jagd & Sportschützen**

Angreifer können durch die Pfeile einer Armbrust schwer verletzt werden! Personen ab 18 Jahren können erlaubnisfrei eine Armbrust erwerben.

Kosten:
ab 150 Euro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine starke Armbrust

9.) Selbstverteidigungsschirm

Ein Selbstverteidigungsschirm ist eine sehr effektive Selbstverteidigungswaffe. Um diesen führen zu dürfen, braucht man keinen Waffenschein.

Die 5 wichtigsten Fakten zu Selbstverteidigungschirmen:

1.) Der Schirm ist sehr schnell griffbereit, da man diesen in der Hand hält oder als Spazierstock benutzt.

2.) Der Schirm kann als Schlag- oder Stoßwaffe genutzt werden und ist durch sein Länge sehr gut geeignet, einen Angreifer auf Distanz zu halten.

3.) Wird der Schirm aufgespannt, kann dieser für die Abwehr von Messerangriffen genutzt werden. Der Schirm fungiert als Schild und schützt vor Messerstichen.

4.) Man braucht keinen Waffenschein! Ein Schirm kann auch bei öffentlichen Veranstaltungen mitgeführt werden (Alle Gegenstände, die als Waffe geführt werden, sind ansonsten dort verboten.).

5.) Eine Selbstverteidigungsschirm kann als normaler Regenschirm genutzt werden. Im Vergleich zu normalen Regenschirmen, ist die Verarbeitung sehr viel stabiler und massiver.

Die Spitze des Schirms besteht aus einer stabilen Stahlspitze. Der Griff ist massiger und mit rutschfestem Gummi überzogen!

Dieser Selbstverteidigungsregenschirm* hat über 30 positive Bewertungen und ist zur Abwehr von Angriffen bestens geeignet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

10.) Kubotan

Der Kubotan findet seine Anwendung im Nahbereich und dient dabei als Schlag- oder Druckverstärker. Der Kubotan wird auch als Palmstick oder Nervenstock bezeichnet.

Der Kubotan ist eine sehr wirksame Verteidigungswaffe, die am Schlüsselbund oder unauffällig in der Tasche getragen werden kann.

Nach einem Feststellungsbescheid des BKA aus dem Jahr 2008 zum deutschen Waffengesetz, wird der Kubotan nicht unter die Kategorie Hieb- und Stoßwaffen gezählt und ist kein verbotener Gegenstand.

Die meisten Modelle sind ca. 15 cm lang und aus Aluminium, Holz oder Kunststoff gefertigt. Auch Kubotans in Form eines Kugelschreibers* gibt es.

Kosten:
ab 4 Euro

https://www.youtube.com/watch?v=gS08cilJ9yk
Ein Kubotan im Einsatz gegen einen Angreifer

11.) Baseballschläger/ Golfschläger

Im Originalzustand handelt es sich um Sportgeräte. Diese werden nicht vom Waffengesetz erfasst.

An den Sportgeräten dürfen keine Veränderungen vorgenommen werden.

Hier findest Du Baseballschläger* aus Aluminium.

Kosten:
Ab 15 Euro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welchen Schaden richtet ein Baseballschläger an?

12.) Taschenalarm

Der Taschenalarm wird umgangssprachlich auch als Schrillalarm bezeichnet.

Man sollte Geräte wählen, welche mindestens eine Lautstärke von 120 dB erzeugen. Taschenalarme sind für alle Personen geeignet die keine „echte“ Waffe bei sich haben wollen. Ein Bestseller ist der UZOPI Taschenalarm*.

Kosten:
ab 8 Euro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die stärksten legalen Waffen für die Verteidigung – Mein TOP 3 Empfehlungen

Infografik Selbstverteidigung Männer

Die 3 stärksten legalen Waffen zur Verteidigung für Männer

1.) Gaspistole (Distanzwaffe) –> Angebote Frankonia – Ausrüster für Jagd & Sportschützen**

2.) Selbstverteidigungsschirm (Verteidigung Nahbereich) –> Angebot Selbstverteidigungsregenschirm*

3.) Kubotan/Taschenalarm (Verteidigung Nahbereich/Hilfe von außen) –> Angebot Selbstverteidigungsregenschirm*

Die 3 stärksten legalen Waffen zur Verteidigung für Frauen

•    Pfefferpistole oder Pfefferspray (Distanzwaffe) –> ABUS Pfefferspray SDS80*

•    Taktische Taschenlampe (Verteidigung Nahbereich) –> Klarus XT11GT Tactical Taschenlampe*

•    Kubotan/ Taschenalarm (Verteidigung Nahbereich/ Hilfe von außen) –> UZOPI Taschenalarm*

Die 3 stärksten legalen Waffen zur Verteidigung für Jugendliche

•    Pfefferspray oder CS Gas (ab 14 Jahren) –> ABUS Pfefferspray SDS80*

•    Kubotan (Verteidigung Nahbereich) –> Kubotans in Form eines Kugelschreibers*

Taschenalarm (Hilfe von außen) –> UZOPI Taschenalarm*

Die stärksten legalen Waffen für die Heimverteidigung


•    RAM Waffe mit Pfefferkugeln oder Hartplastikkugeln (Distanzwaffe) oder Gaspistole (Distanzwaffe) –> Frankonia – Ausrüster für Jagd & Sportschützen**

•    Leistungsfähige Stabtaschenlampe: Mag-Lite S6D016*

•     Teleskopschlagstock/Baseballschläger/Golfschläger –> Baseballschläger*

Die stärksten legalen Waffen für die Verteidigung im Auto


•    Pfefferspray großer Container (Distanzwaffe)–> Walther Pfefferspraycontainer*

•    Tactical Taschenlampe –> Klarus XT11GT Tactical Taschenlampe*

•    Megafon mit Lautsprecher und Sprechfunktion (Hilfe von außen) –> Infactory Megaphon 50 W*

Infografik die besten lagelane waffen für die verteidigung
Die 12 stärksten legalen Waffen für die Verteidigung!

Der “kleine” Waffenschein. Alle Fragen und Antworten!

Welche Waffen darf ich mit dem „kleinen Waffenschein“ in der Öffentlichkeit führen?

Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen (mit PTB-Siegel) dürfen mit dem “kleinen Waffenschein“ in der Öffentlichkeit geführt werden.

Wo kann man einen „kleinen Waffenschein“ beantragen?

Den “kleinen Waffenschein“ kann man je nach Bundesland beim Landratsamt, Ordnungsamt, der Polizei oder anderen Verwaltungsbehörden der Gemeinde beantragen.

Wie viel kostet ein “kleiner Waffenschein“?

• verschieden von Bundesland zu Bundesland• Kostenspanne von 30 Euro bis 150 Euro

Welche Dokumente benötigt man, um den „kleinen Waffenschein“ zu beantragen?

•    Antragsvordruck (Formulare & Online-Dienste) •    Personalausweis oder Reisepass (bei Ausländern: Nationalpass) •    gegebenenfalls: amts-, fachärztliches Zeugnis

Wie lange dauert der Antrag für den „kleinen Waffenschein“?

•    je nach Bundesland zwischen 3 und 8 Wochen

Wie lange gilt ein „kleiner Waffenschein“?

• der „kleine Waffenschein“ ist nicht befristet

Welche Waffen dürfen mit dem „kleinen Waffenschein“ in der Öffentlichkeit geführt werden?

•   Schreckschusswaffen
•   Reizstoffwaffen
•   Signalwaffen
•  Waffen müssen ein PTB-Siegel haben

Was ist beim “kleinen Waffenschein“ noch zu beachten?

•   Waffe muss „unsichtbar“ geführt werden • der „kleine Waffenschein“ muss immer zusammen mit einem Ausweis getragen    werden •     Verwendung der Waffe nur zum Zweck der Notwehr

Gesetzliche Grundlagen

Welche Waffen sind in Deutschland erlaubt?

Die genannten Waffen sind in Deutschland legal und dürfen nach den Vorgaben des Gesetzgebers (Alter/Waffenschein usw.) erworben bzw. in der Öffentlichkeit geführt werden! (Stand 05/2019)

(Das ist keine Rechtsberatung, jeder Käufer einer Selbstverteidigungswaffe muss sich eigenständig über die rechtlichen Vorgaben informieren!) Stand 05/2019

Kann man Schreckschusswaffen in “scharfe” Waffen umbauen?

Diese Waffen dürfen ohne Waffenschein in der Öffentlichkeit geführt werden (ab 18 Jahren)!

1.) Tierabwehrspray/Pfefferspray (keine Altersbegrenzung)

2.) Tierabwehrgerät/Pfefferspraypistole (keine Altersbegrenzung)

3.) CS-Gas (mit amtlichen Zulassungszeichen, frei ab 14 Jahren)

4.) Elektroschockgeräte mit amtlichem Prüfzeichen

5.) taktische Taschenlampe

6.) Selbstverteidigungsschirm 

7.) Kubotan

8.) Taschenalarm

9.) Armbrust

Diese Waffen dürfen mit „kleinem Waffenschein“ in der Öffentlichkeit geführt werden (ab 18 Jahren)!

Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen (mit PTB-Siegel)

Diese Waffen dürfen mit „großem Waffenschein“ in der Öffentlichkeit geführt werden (ab 18 Jahren)!

1.) scharfe Schusswaffen (Waffenbesitzkarte + Ausweisdokument, rechtliche Vorgaben zu den Schusswaffen sind zu beachten)

2.) Co2 Waffe (RAM Waffe)

Welche Waffen sind in Deutschland verboten?

•    Pump Gun (Vorderschaftrepetierflinte)

•    Elektroschockpistole

•    Totschläger

•    Springmesser

•    Fallmesser

•    Faustmesser

•    Wurfsterne

•    Butterflymesser

•    Würgegerät (Nunchaku)

•    Schlagring

•    Stahlrute

•    Stockdegen

•    Feuerzeugmesser

•    Messer als Gürtelschnalle

Diese Waffen sind in Deutschland gänzlich verboten. Das heißt, man darf diese weder erwerben noch besitzen.

Verstöße dagegen werden als Straftat geahndet und mit Geldstrafen oder Haftstrafen bis zu 5 Jahren geahndet.

Ihr findet die komplette Verbotsliste laut Waffengesetz (WaffG) Anlage 2 (zu § 2 Abs.2 bis 4) Waffenliste in folgendem Link.

Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/anlage_2.html (Stand: 22/03/2019 um 14:33)

Welche Waffen darf man nicht in der Öffentlichkeit führen?

•    bestimmte Hieb- und Stoßwaffen 

•    Kampfmesser     

•    Teleskopschlagstock

•    Einhandmesser

•    feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm    

Unter folgendem Link (BKA) findet Ihr weiterführende Informationen.

Quelle: https://www.bka.de/SharedDocs/FAQs/DE/Waffenrecht/waffenrechtFrage03.html (Stand: 23/03/2019 um 10:33 )

Darf man Waffen bei öffentlichen Veranstaltungen führen?

Nein, man darf keine Waffen bei öffentlichen Veranstaltungen führen. Bei öffentlichen Veranstaltungen (Volksfesten, Mittelaltermärkten, Jahrmärkten etc.) sowie bei Demonstrationen oder Versammlungen in der Öffentlichkeit verbietet das Versammlungsgesetz und das Waffengesetz ausnahmslos das Mitführen von Waffen! 

Was ist eine Waffe laut Waffengesetz?

1.    Schusswaffen oder ihnen gleichgestellte Gegenstände und
2.    tragbare Gegenstände,

a)
die ihrem Wesen nach dazu bestimmt sind, die Angriffs- oder Abwehrfähigkeit von Menschen zu beseitigen oder herabzusetzen, insbesondere Hieb- und Stoßwaffen;

b)
die, ohne dazu bestimmt zu sein, insbesondere wegen ihrer Beschaffenheit, Handhabung oder Wirkungsweise geeignet sind, die Angriffs- oder Abwehrfähigkeit von Menschen zu beseitigen oder herabzusetzen, und die in diesem Gesetz genannt sind.

Quelle: (https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/BJNR397010002.html) Stand: 22/03/2019 um 13:43)

FAQ

Was bedeutet Notwehr?

Der Begriff Notwehr ist im §32 StGB definiert.
(1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.
(2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.
Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__32.html (Stand: 23/03/2019 um 12:51 )

Welche Waffen dürfen in Deutschland mit einer Waffenbesitzkarte erworben werden?

Mit einer Waffenbesitzkarte (WBK) dürfen “scharfe” Waffen und wichtige Bauteile von Schusswaffen erworben werden.

Welche Waffen darf ich mit dem „großen Waffenschein“ in der Öffentlichkeit führen?


•    Farbmarkierungswaffen
•    Druckluft-, Federdruck-, CO2 Waffen
•    scharfe Waffe + dazugehörige Waffenbesitzkarte

Was sind Hieb- und Stoßwaffen?

Hieb- und Stoßwaffen sind Gegenstände, die ihrem Wesen nach dazu bestimmt sind, unter unmittelbarer Ausnutzung der Muskelkraft durch Hieb, Stoß, Stich, Schlag oder Wurf Verletzungen beizubringen. 

Quelle: https://www.bka.de/SharedDocs/FAQs/DE/Waffenrecht/waffenrechtFrage03.html (Stand: 23/03/2019 um 10:33 )

Wo kann man alte Waffen abgeben?

Alte Waffen können bei der lokalen Waffenbehörde oder bei einer örtlichen Polizeidienststelle abgegeben werden. Alte Waffen dürfen nicht durch Privatpersonen zerstört oder entsorgt werden.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

zielscheibe_mit_pfeil

Sind Pfeilpistolen wirksame Waffen zur Selbstverteidigung? Jetzt lesen

verstecktes-geld-im-garten

12 geheimsten Verstecke für Geld im Garten. Jetzt lesen

in-welches-der-haeuser-brechen-einbrecher-ein

In welche Häuser brechen Einbrecher am liebsten ein? Jetzt lesen

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

**Link zu externen Anbieter

2 Replies to “Die 12 stärksten legalen Waffen für die Verteidigung! [100 % Effektiv] 2020”

  1. Vielen Dank für den ausführlichen Beitrag über Waffen für die Verteidigung. Es ist gut zu wissen, dass es so viele Alternativen an Pistolen gibt. Allerdings kann man sich mit einer Pistole viel sicherer fühlen. Auf jeden Fall müsste jeder, der eine Waffe erwerben möchte oder schon besitzt, die Regeln sehr gut kennen. Um die Sicherheit zu Hause zu erhöhen, ist es auch empfehlenswert, die Patronen separat zu lagern.

    1. Hallo Herr Richter. Vielen Dank für Ihren Kommentar. Sie haben völlig recht. Sicherheit hat immer Vorrang beim Umgang mit Waffen. Eine Trennung von Waffe und Munition ist dringend anzuraten.
      Vorsichtig genug kann man gar nicht sein.

      Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest. Viele Grüße Robert

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.